Dank für die geleistete Arbeit

ein symbolischer Baum

Am 12.06. zur ARGE erneuerbare Energien in Potsdam-Mittelmark dankte Frau Barbara Ral der Gründerin und langjährigen Leiterin  Frau Dr. Seidel für Ihr Engagement und Vorarbeit. Herr Henrik Aust stellte mit seinen Worten die Erfolge und das Wirken von Frau Dr. Elke Seidel  heraus.
Frau Dr. Elke Seidel: Ich bedanke mich für die Ehrung und wünsche der ARGE und uns allen eine gute und sichere Energiewende.

Es lohnt sich, machen wir gemeinsam weiter.

Ich habe unterschrieben und gespendet

Eurosolar

Im gerade beginnenden Bundestagswahlkampf bestimmen bisher Themen wie soziale Gerechtigkeit, innere Sicherheit, Flüchtlings- und Außenpolitik die mediale Aufmerksamkeit. Der dringend notwendige Strukturwandel zu einem Energiesystem mit 100 Prozent Erneuerbaren Energien gerät hingegen aus dem Fokus. Offenbar werden die gesellschaftlichen und ökonomischen Chancen einer konsequenten Energiewende dramatisch unterschätzt.

Die Arge ist mir ans Herz gewachsen

Die Arge ist mir ans Herz gewachsen

Der Artikel vom 16. November 2016 in der MAZ Flämingecho (zum Vergrößern bitte das Bild anklicken) hat mich berührt. Ich danke Andreas Koska, der aus dem Interview heraus sehr genau den Kern darstellte.

Die öffentlichen Führungen im Heizkraftwerk beginnen

Am 28. April öffnen wir das Heizhaus für die erste öffentliche Führung in diesem Jahr. Nachdem eine Woche vorher viele Hände das Heizhaus von den Winterfolgen gereinigt haben, konnten wir gemeinsam  die Materialien in den Räumen verteilen, die Figuren geraderücken und platzieren. Nun  können wir Sie wieder mit der alten Technik vertraut machen und mit Ihnen Ideen zur Nutzung des Gebäudes diskutieren.

Die Atomkatastrophe besteht fort

Der Verein Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges-Ärzte in sozialer Verantwortung e.V.  informiert  und schaltet Anzeigen in der überregionalen Presse.  So erschien am 10. März – Einen Tag vor dem 6. Jahrestag der Fukushimakatastrophe  diese Anzeige in der Süddeutschen Zeitung. Insgesamt haben 2026 Ärzte und Förderer des Vereins die Anzeige unterzeichnet.

Fleisch, Fleisch alle Tage

Fleischloser Hamburger

– welche Folgen hat dieser Fleischverzehr für uns und unsere Umwelt?

Liebe Leserinnen und Leser, meine Artikel werden seit langem unter der Rubrik „Ratgeber“ veröffentlicht.  Ich will Ihnen eigentlich nie einen Rat geben. Ich will Sie aufmuntern, für die Umwelt, für eine gesunde Ernährung, für die alternative Energiewende selbst aktiv zu werden. Ich hoffe, dass meine Artikel Ihnen ausreichend  Hinweise auf neue Entwicklungen geben, dass sie Sie ermuntern,  auch mal was anders zu machen als bisher.  So will ich Sie auch heute auffordern, sich mit dem Thema Fleisch und Fleischkonsum auseinanderzusetzen. Im Spiegel ist am 18.02. 2017 unter der Überschrift „Gewissensbissen – Welches Fleisch?  Wie viel Fleisch?  Künstliches Fleisch?“ sehr gut und ausführlich recherchiert  worden und Sie werden über  den Fleischverzehr und seine Folgen sehr gut informiert.

Seiten

www.elke-seidel.de RSS abonnieren